News Pressemitteilung CeBIT 2012

Pressemitteilung CeBIT 2012

Pressemitteilung unseres Partners concat zur CeBIT 2012.

PRESSEMITTEILUNG

Disaster-Recovery-L├Âsungen f├╝r mittlere und gro├če Unternehmen / Wartezimmer-Kiosk f├╝r eGK-Apps in Arztpraxen und Kliniken

Bensheim, 1. M├Ąrz 2012 ÔÇô Mit den Themen Disaster Recovery sowie Applikationen rund um die eGK f├╝r Arztpraxen und Kliniken ist die Concat AG dieses Jahr auf der CeBIT vertreten. Auf dem Stand des Partners FalconStor zeigt das Systemhaus L├Âsungen f├╝r Storage-Virtualisierung und Disaster Recovery (Halle 2, Stand D46). Premiere hat in Hannover der Wartezimmer-Kiosk von Concat f├╝r die elektronische Gesundheitskarte (Halle 8, Stand A20). Damit k├Ânnen Patienten ihre eGK-Stammdaten lesen und zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt auch aktualisieren.
Mit den FalconStor-Produkten Continuous Data Protector und Network Storage spricht Concat mittlere und gro├če Unternehmen an, die auf der Suche nach L├Âsungen f├╝r die Datenwiederherstellung sind. Des weiteren informiert Concat ├╝ber die Version 7 der FalconStor-Suite an Data-Protection-L├Âsungen. Diese bietet ein komplettes Set an Systemen f├╝r die Optimierung oder Migration vorhandener Legacy-Backup-L├Âsungen, indem sie die Grundlage f├╝r eine serviceorientierte Data Protection legt.
Erstmals zeigt Concat auf der CeBIT einen neu entwickelten Kiosk f├╝r Wartezimmer in Arztpraxen, Kliniken oder medizinischen Versorgungszentren. Er nutzt die Software n-pat, eine Plattform f├╝r eGK-Anwendungen des Concat-Partners n-design GmbH, und ist mit einem Touchscreen von NCR, dem eGK-Kartenleseger├Ąt von Identive GmbH sowie der KoCo-Box von KoCo Connector ausgestattet. Durch die KoCo-Box ist der Wartezimmer-Kiosk bereits f├╝r die Telematik-Infrastruktur vorbereitet: Sobald die gematik die Spezifikation f├╝r den Online-Update der eGK freigegeben hat ÔÇô dies soll in 2012 erfolgen; der Testbetrieb wird in K├╝rze ausgeschrieben ÔÇô wird der Kiosk zum Wartezimmer-Konnektor, ├╝ber den der Online-Update erfolgt.
Die Anwendungsplattform n-pat hat die K├Âlner n-design GmbH urspr├╝nglich f├╝r Krankenkassen und deren Gesch├Ąftsstellen entwickelt. Diese k├Ânnen damit schon heute die elektronische Gesundheitskarte ihrer Mitglieder auf Funktionsf├Ąhigkeit pr├╝fen, die Versichertendaten lesen, aktualisieren und f├╝r die Versicherten ausdrucken.
Die portable Software n-sight Corporate ist f├╝r Krankenversicherungen gedacht, die es ihren Mitgliedern erm├Âglichen wollen, die eGK zu Hause zu nutzen. Sie l├Ąuft auf jedem PC oder Notebook mit Web-Browser und aktuellem Microsoft-Betriebssystem (XP oder Windows 7) und unterst├╝tzt alle g├Ąngigen USB-Kartenterminals.

Gerne vereinbaren wir f├╝r Sie einen Interview-Termin mit Lennart Off, Gesch├Ąftsstellenleiter Concat Hamburg, oder mit Michael Brockt, Vertriebsleiter Healthcare Deutschland

Pressekontakt: Claudia E. Petrik, Tel. +49 (6157) 9194-260; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Concat am Stand von FalconStor: Halle 2, Stand D46
Concat auf der CeBIT: Halle 8, Stand A20

Pressemitteilung CeBIT 2012

 

Newsletter

NewsletterNewsletter abbonieren

Verpassen Sie nicht unseren quartalsm├Ą├čigen Newsletter, der ├╝ber aktuelle Neuigkeiten und Angebote aus dem Hause der n-design GmbH informiert sowie ├╝ber wichtige Themen und Trends der gesamten eHealth Branche.