News Pressemitteilung n-pat: Einsatz bei der Knappschaft

Pressemitteilung n-pat: Einsatz bei der Knappschaft

Eine der größten Krankenkassen in Deutschland, die Knappschaft, aktualisiert Versichertenstammdaten auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) mittels n-pat.

n-pat erweitert das Servicespektrum der Knappschaft in den bundesweiten Geschäftsstellen

Köln / Bochum, 26. April 2013 –  Die Knappschaft mit insgesamt  1,75 Millionen Versicherten und ca. 100 Geschäftsstellen im gesamten Bundesgebiet wird den bereits von der Krankenversichertenkarte bekannten Service der Aktualisierung auch fĂĽr die eGK anbieten. Damit vermeidet die Knappschaft die Neuproduktion von Karten, wenn sich lediglich die Anschrift eines Kunden ändert und geht gleichzeitig sparsam mit den Beiträgen ihrer Versicherten um.

Die auf den ersten Blick unkomplizierte Änderung einer Anschrift auf der eGK ist aus Gründen der Datensicherheit ein komplexes Verfahren. Die Änderung muss über ein extern geführtes Kartenverwaltungssystem erfolgen. Dazu müssen die Daten verschlüsselt vom Kartenterminal in der Geschäftsstelle an das Verwaltungssystem gemeldet werden und – nach der Verarbeitung im diesem System – verschlüsselt zur Änderung des Kartenchips zurückgemeldet werden – und das in Sekundenschnelle.

Wichtige Aspekte fĂĽr das Angebot eines solchen Services fasst  Dieter Zöpfgen von der Knappschaft kurz zusammen: „Wir wollen unseren Kunden auch bei der elektronischen Gesundheitskarte den schon von der Krankenversichertenkarte gewohnten Service bieten,  Anschriftenänderungen auf der Karte in der betreuenden Geschäftsstelle vornehmen zu lassen. Des Weiteren sehen wir es als unsere Verpflichtung an sparsam mit den Versichertengeldern umzugehen und unnötige Ausgaben fĂĽr nicht erforderliche neue Karten nach Anschriftenänderungen zu vermeiden. Zusätzlich kann dem Kartenmissbrauch durch Vermeidung der Ausgabe von unnötigen Folgekarten vorgebeugt werden.“
Die Knappschaft hat sich für den Einsatz der Software n-pat von n-design entschieden, da der serverzentrierte Ansatz der Anwendung und die Unterstützung von Netzwerk-Kartenterminals hervorragend in die DV-Landschaft der Knappschaft passt. n-pat reduziert den administrativen Aufwand beim Betrieb und Wartung einer solchen Lösung, die in allen Geschäftsstellen bereitgestellt wird.

Das Produkt n-pat und dessen Integration in das Netzwerk der Knappschaft wurden in einer intensiven Testphase innerhalb ausgesuchter Geschäftsstellen auf Anwendung und Stabilität ausführlich getestet. Nach Optimierung einzelner Einsatzbedingungen werden nun sukzessive alle weiteren Geschäftsstellen mit n-pat ausgestattet.

n-pat wird bei der Knappschaft mit Netzwerk-Kartenterminals des Herstellers Identive verwendet. Das eHealth200 ĂĽberzeugt durch seine umfangreichen Netzwerkdienste, ist aus der Ferne administrierbar und unterstĂĽtzt somit den serverzentrierten Ansatz der Anwendung.

„Das Produkt n-pat ist bedienerfreundlich, erfüllt die Anforderungen unserer Kasse und unserer Versicherten. Von der Stabilität und der Einhaltung aller relevanten Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit konnten wir uns frühzeitig überzeugen. Jede Änderung auf der eGK wird durch einen maschinell erzeugten und im internen System der Knappschaft gespeicherten Quittungsdatensatz dokumentiert“, führt Zöpfgen die positiven Eindrücke zur Integration von n-pat bei der Knappschaft.

Die enge Zusammenarbeit mit der BITMARCK, dem Rechenzentrumsdienstleister der Knappschaft-Bahn-See, im Bereich Schnittstellen zum eGK-System und zum ISKV-System ermöglichten den schnellen Produktiveinsatz von n-pat.

Ăśber n-design

Die n-design GmbH (www.n-design.de)  ist ein mittelständisches IT-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Köln. Als Software-Entwicklungshaus bietet es seit dem Jahr 2000 seinen Kunden innovative Software und Services in allen Bereichen der modernen und agilen Softwareentwicklung an. Der Schwerpunkt der Anwendungsentwicklung liegt im Bereich von Enterprise-Lösungen auf Basis der OSGi-Technologie und dem Einsatz von Smartcards wie z.B. der elektronischen Gesundheitskarte. Kernkompetenzen und Erfahrungen im eHealth und Telematik-Bereich sowie in der agilen Softwareentwicklung mit JAVA ergänzen das kompetente Gesamtbild. Mit 13 fest angestellten Mitarbeitern verfĂĽgt n-design ĂĽber 150 Jahre individueller IT-Erfahrung.

Ăśber Knappschaft

Die Knappschaft gehört zum Verbundsystem der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See. Mit rund 1, 75 Millionen Versicherten zählt sie zu den größten Krankenkassen in Deutschland und sie ist seit 2007 eine für alle frei wählbare Krankenkasse. Die Knappschaft blickt auf eine 750-jährige Geschichte zurück. Als älteste Sozialversicherung der Welt hat die Knappschaft das deutsche und europäische Sozialsystem entscheidend mit geprägt. Weitere Infos unter www.knappschaft.de


Pressemeldung als pdf Version hier herunterladen:


 

Newsletter

NewsletterNewsletter abbonieren

Verpassen Sie nicht unseren quartalsmäßigen Newsletter, der über aktuelle Neuigkeiten und Angebote aus dem Hause der n-design GmbH informiert sowie über wichtige Themen und Trends der gesamten eHealth Branche.