News Telematikinfrastruktur – Fokus auf den Versicherten

Telematikinfrastruktur – Fokus auf den Versicherten

n-pat Server für Anwendungen des Versicherten (AdV)

Das Ende 2015 verabschiedete E-Health Gesetz sieht neben der Vernetzung des deutschen Gesundheitswesens auch die Anwendungen des Versicherten als festen Bestandteil, den es gilt zu realisieren, vor. Anwendungen des Versicherten erlauben es Versicherten der Herr über ihre Daten auf der elektronischen Gesundheitskarte zu bleiben. Das E-Health Gesetz fasst dies unter dem Schwerpunkt Patientenautonomie zusammen. Konkret bedeutet dies, dass der Versicherte in die Lage versetzt wird, eigenständig seine persönlichen Daten auf der eGK einzusehen, seine freiwilligen Anwendungen zu verwalten, sowie administrative Anwendungsfälle der PIN-Verwaltung auszuführen.

Die gematik spezifiziert hier unterschiedliche Szenarien für die Anwendungen des Versicherten, hier ist zum einen die Leistungserbringerumgebung, z.B. die Arztpraxis, als auch die Geschäftsstelle von Kostenträger zu nennen. Aber auch das Szenario des Versicherten in seiner heimischen Umgebung wird berücksichtigt. Die letzten beiden Szenarien sind von Krankenkassen zu realisieren, hier gibt das E-Health Gesetz auch zeitliche Vorgaben, so muss mit der flächendeckenden Vernetzung der Leistungserbringer auch die Anwendungen des Versicherten angeboten werden, somit bis spätestens 30.06.2018.

Damit Krankenkassen den Vorgaben des E-Health Gesetzes nachkommen können, hat die n-design GmbH ihre Produktlinie n-pat auf die Anforderungen der Anwendungen des Versicherten hin angepasst. Der n-pat Server agiert dabei als, wie durch die gematik spezifiziert, AdV-Server und realisiert damit die vorgesehenen Konnektor-Funktionalitäten in Richtung Telematikinfrastruktur. Durch die intuitive Bedienung von n-pat über gängige Browser und auf unterschiedlichen Betriebssystemen ist es die ideale Anwendung, um Versicherten Zugriff auf ihre Anwendungen und Daten zu ermöglichen. Die Erweiterbarkeit der n-pat Plattform sichert auch zukünftig die Bereitstellung weiterer Mehrwertanwendungen für Versicherte. Die Produktlinie n-pat sieht auch eine Version für Versicherte am heimischen PC vor, n-sight ist die leichtgewichtige Anwendung, die die Anwendungen des Versicherten auch Zuhause nutzbar macht. Die gleiche Benutzeroberfläche wie bei n-pat Server und der Einsatz von günstigen USB-Kartenlesern macht es ideal für den Einsatz beim Versicherten Zuhause.

Sie sind auf Suche nach verfügbaren und umfassenden Lösungen zum Thema Anwendungen des Versicherten, dann überzeugen Sie sich von unserer Produktlinie n-pat. Auch auf der diesjährigen conhIT vom 25.04. bis 27.04. in Berlin zeigen wir Ihnen den Leistungsumfang von n-pat.

Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch mit uns und lassen Sie sich den geeigneten Einsatz von n-pat für Sie aufzeigen. (Tel.: 0221 – 222896-29, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )
Sie finden die n-design GmbH gemeinsam mit der concat AG in Halle 1.2 am Stand C-109 auf der conhIT in Berlin.

 

Newsletter

NewsletterNewsletter abbonieren

Verpassen Sie nicht unseren quartalsmäßigen Newsletter, der über aktuelle Neuigkeiten und Angebote aus dem Hause der n-design GmbH informiert sowie über wichtige Themen und Trends der gesamten eHealth Branche.