Referenzen Beratung
Beratung

gematik

gematik


Bereits seit April 2005 ist n-design f├╝r die federf├╝hrende Projektgesellschaft gematik in unterschiedlichen Funktionen t├Ątig.

Die gematik ist die Betriebsorganisation, die von den Spitzenorganisationen des deutschen Gesundheitswesens im Januar 2005 gegr├╝ndet wurde. Ihre Aufgabe ist die Einf├╝hrung, Pflege und Weiterentwicklung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und ihrer Infrastruktur als Basis f├╝r Telematikanwendungen im Gesundheitswesen.

T├Ątigkeitsbereiche von n-design waren bzw. sind

  • Erarbeitung der Gesamtanforderung
  • Konzeption der Gesamtarchitektur
  • projekt├╝bergreifende technisch-fachliche Gesamtkoordination
Weiterlesen...
 

IT-AmtBw

Bundeswehr



In Kooperation mit der steep GmbH (ehem. serco GmbH) konnte n-design eine Ausschreibung des Bundesamts f├╝r Informationsmanagement und Informationstechnik der Bundeswehr (IT-AmtBw) gewinnen. Gegenstand ist die Konzeption der IT-Sicherheit der Krankenhausinformationssysteme der Bundeswehr sowie die Erstellung eines Fernwartungskonzeptes.

Im Rahmen dieses Projektes beraten steep und n-design das IT-AmtBw bei Fragestellungen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes und wirken aktiv bei der Erstellung und Fortschreibung der Systemarchitektur mit.

Weiterlesen...
 

Projektb├╝ro Testregion Bochum-Essen

ZTG


Seit Dezember 2008 unterst├╝tzt n-design das Projektb├╝ro der Testregion Bochum-Essen. Im Auftrag des ÔÇ×Zentrum f├╝r Telematik im Gesundheitswesen GmbHÔÇť (ZTG) ├╝bernimmt n-design dort seit 2009 die Aufgaben der Projektleitung.

Die Testregion nimmt eine besondere Position im Rahmen der Erprobung und Einf├╝hrung der elektronischen Gesundheitskarte ein. Sie ist zust├Ąndig f├╝r die Umsetzung von Anwendertests und Feldtests (mit zun├Ąchst 10.000 und sp├Ąter 100.000 Versicherten in der Region) nach Vorgaben der gematik.

Weiterlesen...
 

Telematik BITMARCK

BITMARCK


n-design unterst├╝tzt die BITMARCK Service GmbH im Bereich Telematik in unterschiedlichen Funktionen. Der IT-Konzern BITMARCK wurde 2008 gegr├╝ndet. Gesellschafter sind der BKK-Bundesverband, die Betriebskrankenkassen, die Innungskrankenkassen, die DAK und weitere Ersatzkassen.

Der Bereich Telematik┬á in der Konzerngesellschaft BITMARCK Service GmbH unterst├╝tzt seine Kunden bei der Einf├╝hrung der eGK und sorgt f├╝r den sicheren Betrieb der eGK-Fachdienste┬á (CMS, VSDD, UFS, PKI). n-design unterst├╝tzt die BITMARCK Service GmbH dabei mit ihrem technischem und konzeptionellem Know-how in den T├Ątigkeitsbereichen Kundenmanagement und Betrieb/Technik.

 

Kostentr├Ąger-Reviewboard

vdek


Seit April 2006 unterst├╝tzt n-design das Reviewboard der Kostentr├Ąger (KTRB). n-design stellt neben Telematikexperten f├╝r die anstehenden Reviewarbeiten auch die Projektleitung des KTRB.

Das KTRB ist als Arbeitsgruppe der Bundesverb├Ąnde der gesetzlichen und privaten Krankenversicherer unter Federf├╝hrung des Verbands der Ersatzkassen (vdek) gegr├╝ndet worden. Unterst├╝tzt wurde die Arbeitsgruppe durch externe Telematikexperten. Nach der Aufl├Âsung der Bundesverb├Ąnde, wird das KTRB nunmehr federf├╝hrend durch den GKV-Spitzenverband weitergef├╝hrt.

Weiterlesen...
 

Telematik IKK-BV

ehemaliger IKK-BV


n-design unterst├╝tzte die Telematikabteilung des Bundesverbandes der Innungskrankenkassen (IKK-BV).

Das Referat Telematik war im IKK-BV die zust├Ąndige Abteilung f├╝r Themen rund um die Einf├╝hrung der eGK und Telematikinfrastruktur. n-design stand dem Referat von Juni 2004 bis zur Aufl├Âsung des Spitzenverbands Ende 2008 beratend zur Seite.

 

Telematik vdek

vdek



n-design unterst├╝tzte die Telematikabteilung des Verbands der Angestellten-krankenkassen (VdAK / AEV).

Das Referat Telematik war im VdAK/AEV die zust├Ąndige Abteilung f├╝r Themen rund um die Einf├╝hrung der eGK und Telematikinfrastruktur. n-design stand dem Referat von M├Ąrz 2007 bis zur Aufl├Âsung des Spitzenverbands Ende 2008 beratend zur Seite.

 

Arbeitsgemeinschaft IGV Rheinland

IGV Rheinland


Die Arbeitsgemeinschaft IGV Rheinland (getragen von einer Reihe von Krankenkassen) erprobt die Vernetzung zwischen den einzelnen medizinischen Versorgungssektoren. Durch die Definition┬á ineinandergreifender Behandlungspfade und durch die abgestimmte Erhebung von Qualit├Ątsdaten sollen sowohl medizinische als auch wirtschaftliche Potentiale bewertbar gemacht werden.

n-design wurde mit der Aufgabe der IT-Koordination betraut. Die wesentliche Aufgabe der IT-Koordination war die Entgegennahme, Vorverarbeitung, Konsolidierung und Zusammenf├╝hrung der Kostendaten der beteiligten Kostentr├Ąger und erhobenen Qualit├Ątsdaten der teilnehmenden Leistungserbringer. Der konsolidierte Datenbestand diente dem wissenschaftlichen Evaluator als Grundlage f├╝r seine analytischen Arbeiten.

Weiterlesen...
 



Newsletter

NewsletterNewsletter abbonieren

Verpassen Sie nicht unseren quartalsm├Ą├čigen Newsletter, der ├╝ber aktuelle Neuigkeiten und Angebote aus dem Hause der n-design GmbH informiert sowie ├╝ber wichtige Themen und Trends der gesamten eHealth Branche.

News

Telematikinfrastruktur ÔÇô Fokus auf den Versicherten

20.03.2017

n-pat Server f├╝r Anwendungen des Versicherten (AdV)

Das Ende 2015 verabschiedete...

n-design Neujahrsr├Ątsel 2015 - Scheck f├╝r das Kinderprojekt ÔÇ×Die ArcheÔÇť in K├Âln-Ehrenfeld

17.03.2017

Auch in diesem Jahr wurde wieder gegr├╝belt und ger├Ątselt. Die drei Hauptgewinner...

Sieger der n-design Coding Competition 2016 steht fest

05.01.2017

Die erste Coding Competiton der n-design GmbH in Kooperation mit Prof. Hans...